© Jenaer Rad Verein

Nachwuchsförderung im 1. Radclub Jena

Der RSC Jena und der Jenaer Rad Verein“ fusionieren demnächst zum 1. Radclub Jena e.V. Dem neu gegründeten Verein ist es ein Anliegen, die erfolgreichen Sichtungsprojekte der beiden in Auflösung befindlichen Vereine weiterzuführen.

Im kommenden Jahr soll die Nachwuchsarbeit des 1. Radclub Jena e.V. zu den anerkannten Sichtungszentren des Landes gehören.

Die beiden Radvereine Jenas, aus denen sich nun der 1. Radclub Jena neu formiert, waren in der Vergangenheit bereits für gute Nachwuchsarbeit ausgezeichnet worden. Für die "Arbeitsgemeinschaft Radsport“ an der Jenaer Rautalschule war der Jenaer Radverein vor zwei Jahren mit dem „Thüringer Kinder- und Jugendsportpreis“ ausgezeichnet worden. Weitere Rennrad- Mountainbike- und Ausdauerangebote gibt es an der Heinrich-Heine Grundschule für Kinder ab der 1. Klasse  und an der Lobdeburgschule für die Klassen 4-6.


Neben einer Jena-weiten Schulveranstaltung, die für das Frühjahr 2013 angesetzt ist, wird es zudem ein Feriencamp sowie Mit-Mach-Aktionen bei verschiedenen Wohngebietsfesten und Firmenveranstaltungen geben.

Weitere Informationen gibt es auf den Websiten der beiden Vereine:
Jenaer Radverein
RSC Jena

Twitter
Text: TOUR Online
22.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

jenaNachwuchsförderungJugend

Artikel empfehlen |  Artikel drucken