© Jenaer Rad Verein

Nachwuchsförderung im 1. Radclub Jena

Der RSC Jena und der Jenaer Rad Verein“ fusionieren demnächst zum 1. Radclub Jena e.V. Dem neu gegründeten Verein ist es ein Anliegen, die erfolgreichen Sichtungsprojekte der beiden in Auflösung befindlichen Vereine weiterzuführen.

Im kommenden Jahr soll die Nachwuchsarbeit des 1. Radclub Jena e.V. zu den anerkannten Sichtungszentren des Landes gehören.

Die beiden Radvereine Jenas, aus denen sich nun der 1. Radclub Jena neu formiert, waren in der Vergangenheit bereits für gute Nachwuchsarbeit ausgezeichnet worden. Für die "Arbeitsgemeinschaft Radsport“ an der Jenaer Rautalschule war der Jenaer Radverein vor zwei Jahren mit dem „Thüringer Kinder- und Jugendsportpreis“ ausgezeichnet worden. Weitere Rennrad- Mountainbike- und Ausdauerangebote gibt es an der Heinrich-Heine Grundschule für Kinder ab der 1. Klasse  und an der Lobdeburgschule für die Klassen 4-6.


Neben einer Jena-weiten Schulveranstaltung, die für das Frühjahr 2013 angesetzt ist, wird es zudem ein Feriencamp sowie Mit-Mach-Aktionen bei verschiedenen Wohngebietsfesten und Firmenveranstaltungen geben.

Weitere Informationen gibt es auf den Websiten der beiden Vereine:
Jenaer Radverein
RSC Jena

Twitter
Text: TOUR Online
22.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren

  • Münsterland Giro
    Münsterland Giro 2015: erster Streckentest am 9. Mai

    Im Münsterland wird‘s wieder Zeit zum «Rudel-Radeln»: Mit dem ersten Streckentest eröffnen die Organisatoren des größten nordrhein-westfälischen Radrennens am Samstag, 9. Mai, auch offiziell die Jubiläums-Saison.

    mehr

  • Gran Fondo Giro d'Italia Vienna
    Bernhard Kohl gewinnt Jedermann-Rennen in Wien

    Der österreichische Ex-Radprofi Bernhard Kohl hat den Gran Fondo Giro d’Italia Vienna 2015 gewonnen. Kohl war von 2010 bis 2014 wegen Doping gesperrt. Der Veranstalter hat gegenüber TOUR eine Regeländerung angekündigt.

    mehr

  • Doping
    Zwei Jahre Sperre für Emanuel Nösig

    Im Dopingfall Emanuel Nösig wurde jetzt das Urteil verkündet: Der österreichische Hobby-Radsportler erhält zwei Jahre Sperre.

    mehr

  • Eschborn-Frankfurt
    Streit in Frankfurt: „Radfahrer sind unbelehrbar“

    Nach der Absage von Eschborn-Frankfurt reagieren die Radfahrer besonnen und setzen ein friedliches Zeichen mit einer gemeinsamen Fahrt über die Strecke. Zwei Zeitungskommentare verurteilen die Radfahrer im aggressiven Ton.

    mehr

  • Karlsruher Turmbergrennen
    Karlsruher Turmbergrennen 2015

    Am 18. Juli 2015 findet zum 14. Mal das Turmbergrennen statt. Ein Teil des Erlöses kommt einem sozialen Fahrradprojekt in Guatemala zugute.

    mehr

Schlagwörter

jenaNachwuchsförderungJugend

Artikel empfehlen |  Artikel drucken