© Veranstalter

Letzte Plätze für Haute Route Pyrenees 2013

Die letzten 75 Startplätze die erste Haute Route Pyrenees werden ab sofort vergeben. Das Jedermann-Etappen-Rennen findet vom 1. bis 7. September erstmals statt.

Nach den beiden Auflagen der Haute Route, bei denen 2011 und 2012 jeweils die französischen Alpen überquert wurden, gibt es 2013 zwei eigenständige Strecken: Bei der Haute Route geht es erneut von Genf nach Nizza (18. bis 24. August), außerdem steht mit der Haute Route Pyrenees die Strecke von Barcelona nach Biarritz auf dem Programm.


Sie führt über eine Distanz von 750 Kilometern mit 20.300 Höhenmetern, wobei 19 herausfordernde Bergpässe in Spanien und Frankreich zu bezwingen sind. Die Strecke umfasst die legendären Anstiege von Pla de Beret, Peyresourde, Aspin, Tourmalet, Hautacam, Soulor und Aubisque.

Am 31. August 2013 wird das Event Village am Mittelmeer-Strand von Barcelona den Ausgangspunkt der Haute Route Pyrenees markieren. Eine Woche darauf werden die 500 Fahrer den Abschluss vor der Kulisse heranrollender Atlantikwellen feiern können. Zwischen Mittelmeer und Atlantik liegen zwei Etappen in Spanien und fünf in Frankreich. Das Peloton wird dabei Solsona, La Seu d’Urgell, Vielha, Bagnères-de-Luchon, Argelès-Gazost und Pau besuchen.

Twitter
Text: Kristian Bauer
11.02.2013

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

Haute Route PyreneesHaute Route

Artikel empfehlen |  Artikel drucken