Kufsteinerland Radmarathon Kufsteinerland Radmarathon

Kufsteinerland Radmarathon 2017

Im Renntempo über den Leidensberg

Kristian Bauer am 24.05.2017

Der Radmarathon in Kufstein wartet mit einer leicht geänderten Strecke auf seine zweite Austragung. Am 10. September erfolgt der Start im Stadtzentrum. Angeboten werden ein Radmarathon und eine Panoramarunde.

Am 10. September geht es vom Oberen Stadtplatz ins Thierseetal. Die erste Steigung des Radmarathons fordert bereits starke Beine: der Leidensberg trägt seinen Namen nicht ohne Grund. Als Belohnung folgt nach der Rampe ein Blick auf den Thiersee und wenige Kilometer später ins Kaisergebirge. 120 Kilometer und 1.800 Höhenmeter sind die Eckdaten des Radmarathons mit Start in Kufstein.

Der Blick auf den Zahmen und Wilden Kaiser prägt landschaftlich auch die Panoramarunde über 50 Kilometer und 450 Höhenmeter. Ausgehend von Kufstein wird ein großer Teil der insgesamt acht Dörfer des Kufsteinerlandes erradelt.

Wer will, kann auch schon am 9. September bei einem Spaßrennen in die Pedale treten: der Festungsstadtsprint führt 1,3 Kilometer vom Fischergriesplatz hinauf zum Oberen Stadtplatz. Allerdings sollte man den Sprint nur als Spaß verstehen: erlaubt sind alle Radgattungen – ausdrücklich auch E-Bikes.

Info: www.kufsteinerland-radmarathon.at

Kristian Bauer am 24.05.2017
Kommentare zum Artikel