Neuseen Classics Neuseen Classics

Crowdfunding Neuseen Classics 2016

Jeder kann Titelsponsor der Neuseen Classics werden

Kristian Bauer am 14.03.2016

Nach dem Absprung des Hauptsponsors haben die Neuseen Classics ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Bisher läuft die Aktion nur schleppend an. Mit wenigen Euro kann man sogar Titelsponsor werden.

Eine Crowdfunding-Kampagne unter dem Motto "Weiterrollen & Kette zeigen", soll dringend benötigtes Kapital für "Straßensperrkosten und sonstige Sicherungskosten für THW oder Sanitätsdienst" in die Veranstaltungskasse bringen. Bisher läuft die Kampagne aber nur auf Sparflamme: Knapp 3.620 Euro wurden zugesagt. Das Finanzierungsziel bis zum 3. April liegt bei 19.582,50 Euro. Ohne Großspenden dürfte dieses Ziel nur schwer zu erreichen sein.

Auf der Crowdfunding-Plattform "VisionBakery" erhalten  Unterstützer verschiedene Gegenleistungen. Diese gehen von einer Streckenpatenschaft, einer Leistungsdiagnostik, einer Luftpumpe, einer Fahrt im Führungsfahrzeug bis zur Namensgebung der Zielgeraden. Einmalig ist die Option auf eine Titelpatenschaft: Unter allen Förderern wird das Titelsponsoring der diesjährigen Veranstaltung verlost. Einzige Einschränkung: falls bis zum 20. März überraschend doch noch ein Titelsponsor gefunden wird, entfällt die "Titel-Verlosung".

Die Jedermann-Rennen am 19. Juni 2016 führen wahlweise über 40, 60 oder 120 Kilometer.

Info: www.neuseenclassics.de

Kristian Bauer am 14.03.2016
Kommentare zum Artikel