Sparkassen Münsterland Giro 2014 Sparkassen Münsterland Giro 2014

BDR führt Tageslizenz ein

Lizenzfahrer für einen Tag

Kristian Bauer am 17.05.2017

Ab dem 1. Juli 2017 können Hobbysportler mit einer Tageslizenz auch an Lizenzrennen teilnehmen. Das hat der BDR heute bekannt gegeben.

Der Bund Deutscher Radfahrer baut Jedermännern eine Brücke in den Lizenzsport. Ab dem 1. Juli kann jeder  Hobbysportler online eine Tageslizenz lösen. Dies gilt für alle männlichen und weiblichen Altersklassen ab Schüler U11. Sportler ab der U23 sind bei allen Rennen der C-Klasse startberechtigt, Fahrer ab 40 Jahren gelten als Sportler der Klasse Masters C. So können Jedermänner auch ohne Vereins- und Verbandsmitgliedschaft in den Vereinsrennsport schnuppern. In anderen Sportarten wie z.B. im Triathlon ist das System der Tageslizenzen bereits länger verbreitet.

"Wir wollen damit sportlich ambitionierten Fahrern die Chance geben, an einem echten Wettkampf teilzunehmen", sagt BDR-Sportdirektor Patrick Moster in der offiziellen Pressemitteilung des BDR.

Die Lizenz wird voraussichtlich 25 Euro kosten und die Anmeldung erfolgt nur online über rad-net.

Hier geht es zum Lizenzportal: https://lizenzen.rad-net.de/bdr/ajax.aspx/LizenzantragTageslizenz

Hinweis: die ursprüngliche Meldung wurde nach weiteren Infos am 7.6.2017 aktualisisert

Kristian Bauer am 17.05.2017
Kommentare zum Artikel