© Upsolut

Anmeldestart für Vattenfall Cyclassics 2013

Seit heute läuft die Anmeldung zum Jedermann-Rennen der Vattenfall Cyclassics 2013. 22.000 Startplätze stehen für das Radrennen am 25. August 2013 zum Verkauf.

Neben der Online-Anmeldung unter www.vattenfall-cyclassics.de ist erstmals eine mobile Registrierung per Smartphone unter www.vattenfall-cyclassics.de/mobile möglich. Konzeptionell verbindet die 2013-Edition Bewährtes mit Neuem, verspricht die Pressemitteilung des Veranstalters. So bleibt die 2011 geänderte Streckenführung der Südschleife entgegen dem Uhrzeigersinn ebenso bestehen wie das Angebot des Frauen-Startblocks. Über 300 Starterinnen, insbesondere Radsport-Einsteigerinnen, hatten sich 2012 für diesen Block entschieden.

Zum Thema Radsport für Frauen wird Heike Wüst, Radsporttrainerin und Ehefrau des ehemaligen Weltklassesprinter Marcel Wüst, sowohl bei Radsportseminaren als auch beim Rennen ihr Fachwissen in Theorie und Praxis einbringen.

Ausgebaut wird zudem das Thema "Safer Cycling", das im Jahr 2012 unter der Ägide von Sportdirektor Erik Zabel erfolgreich etabliert wurde. Mindestens 100 radsporterfahrene Fahrer - darunter ehemalige Profis, Amateure und Lizenzfahrer - werden die Rennfelder des Jedermannrennens als sogenannte Guides in entsprechenden Trikots begleiten.

Eine prominente Zusage für das Rennen kann die Veranstaltung bereits jetzt verbuchen: Tagesschausprecher Marc Bator, seit Jahren passionierter Jedermann- sowie seit 2012 Lizenzfahrer.

Startgebühr:  

55km:
59,50 Euro (bis 31. Januar 2013)
67,00 Euro (ab 1. Februar 2013 bis 22. Juli 2013)

100km:
67,50 Euro (bis 31. Januar 2013)
75 Euro (ab 1. Februar 2013 bis 22. Juli 2013)

155km:
69,50 Euro (bis 31. Januar 2013)
77 Euro (ab 01. Februar 2013 bis 22. Juli 2013)  

Anmeldeschluss: sobald 22.000 Teilnehmer gemeldet sind, spätestens am
22. Juli 2013
 

Twitter
Text: Kristian Bauer
06.12.2012

Das könnte Sie auch interessieren

  • Ötztaler Radmarathon 2014: Das Podium des Ötztaler Radmarathons 2014: Robert Cunico (Mitte) neben Emanuel Nösig (rechts) und Stefan Kirchmair
    Gedopter Ötztaler-Sieger: Positiv auf Epo

    Roberto Cunico, in den vergangenen beiden Jahren Sieger des Ötztaler Radmarathons, ist bei einem Granfondo in Italien positiv auf Epo getestet worden. Er wurde vom CONI vorläufig suspendiert. Die Veranstalter des Ötztaler Radmarathons, der am kommenden Sonntag (30.8.2015) stattfinden wird, strichen Cunico aus der Startliste.

    mehr

  • ARD Recherchen Frankfurt
    Zweifel an Anschlagsplänen auf Frankfurter Radrennen

    War die Absage von Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt am 1. Mai 2015 doch etwas voreilig? Neueste Recherchen säen Zweifel an der vermuteten Terrorgefahr.

    mehr

  • Vattemfall Cyclassics Elite 2015
    18.400 Starter bei Cyclassics 2015

    Das 20. Jubiläum der Vattenfall Cyclassics ging bei besten sommerlichen Bedingungen über die Bühne. Die Jedermänner erlebten eine spezielle Jubiläumsrunde mit zweifacher Passage der Köhlbrandbrücke. André Greipel gewann das Profi-Rennen.

    mehr

  • Kindernachtrennen
    400 Anmeldungen für Kindernachtrennen in Leipzig

    Am kommenden Freitag, dem 21.08.2015 geht’s wieder rund auf der Leipziger Radrennbahn. Ab 17 Uhr können alle Kinder zwischen 3 und 12 Jahren am Hobbyrennen teilnehmen und zu Helden der Kindernacht werden.

    mehr

  • Stilfserjoch
    Autofreies Stilfserjoch beim Scalata Cima Coppi

    Das Stilfserjoch ruft: Am 29. August gehören die legendären Kehren des „Stelvio“ zwischen dem Alta Valtellina, der Schweiz und Südtirol nur den Rennradfahrern. Zur fünfzehnten Ausgabe des „Stelvio Bike Day - Scalata Cima Coppi“ müssen sich die Sportler die Passstraße nicht mit den Autos oder Motorrädern teilen.

    mehr

Schlagwörter

Vattenfall CyclassicsJedermann-Rennen

Artikel empfehlen |  Artikel drucken