© Upsolut

Anmeldestart für Vattenfall Cyclassics 2013

Seit heute läuft die Anmeldung zum Jedermann-Rennen der Vattenfall Cyclassics 2013. 22.000 Startplätze stehen für das Radrennen am 25. August 2013 zum Verkauf.

Neben der Online-Anmeldung unter www.vattenfall-cyclassics.de ist erstmals eine mobile Registrierung per Smartphone unter www.vattenfall-cyclassics.de/mobile möglich. Konzeptionell verbindet die 2013-Edition Bewährtes mit Neuem, verspricht die Pressemitteilung des Veranstalters. So bleibt die 2011 geänderte Streckenführung der Südschleife entgegen dem Uhrzeigersinn ebenso bestehen wie das Angebot des Frauen-Startblocks. Über 300 Starterinnen, insbesondere Radsport-Einsteigerinnen, hatten sich 2012 für diesen Block entschieden.

Zum Thema Radsport für Frauen wird Heike Wüst, Radsporttrainerin und Ehefrau des ehemaligen Weltklassesprinter Marcel Wüst, sowohl bei Radsportseminaren als auch beim Rennen ihr Fachwissen in Theorie und Praxis einbringen.

Ausgebaut wird zudem das Thema "Safer Cycling", das im Jahr 2012 unter der Ägide von Sportdirektor Erik Zabel erfolgreich etabliert wurde. Mindestens 100 radsporterfahrene Fahrer - darunter ehemalige Profis, Amateure und Lizenzfahrer - werden die Rennfelder des Jedermannrennens als sogenannte Guides in entsprechenden Trikots begleiten.

Eine prominente Zusage für das Rennen kann die Veranstaltung bereits jetzt verbuchen: Tagesschausprecher Marc Bator, seit Jahren passionierter Jedermann- sowie seit 2012 Lizenzfahrer.

Startgebühr:  

55km:
59,50 Euro (bis 31. Januar 2013)
67,00 Euro (ab 1. Februar 2013 bis 22. Juli 2013)

100km:
67,50 Euro (bis 31. Januar 2013)
75 Euro (ab 1. Februar 2013 bis 22. Juli 2013)

155km:
69,50 Euro (bis 31. Januar 2013)
77 Euro (ab 01. Februar 2013 bis 22. Juli 2013)  

Anmeldeschluss: sobald 22.000 Teilnehmer gemeldet sind, spätestens am
22. Juli 2013
 

Twitter
Text: Kristian Bauer
06.12.2012

Das könnte Sie auch interessieren

  • Radtag Hahntennjoch
    Autofreies Hahntennjoch am 6. September

    Am 6. September 2015 haben Radler die Gelegenheit, das Hahntennjoch ohne motorisierten Verkehr zu bezwingen.

    mehr

  • Strava
    TOUR gründet Transalp-Club auf Strava

    TOUR – Das Rennradmagazin hat einen neuen Online-Treffpunkt für alle Teilnehmer und Fans der TOUR Transalp gegründet: den TOUR-Transalp-Club auf www.strava.com.

    mehr

  • FichKona: FichKona
    Start zum 18. Radmarathon Fichkona 2015

    190 Rennradler stellen sich am 27. Juni zur 18. Auflage des Fichkona Radmarathons der Herausforderung. Sie alle wollen die 615 Kilometer und 4197 Höhenmeter vom Fichtelgebirge ans nördlichste Kap der Insel Rügen in weniger als 24 Stunden mit dem Rennrad meistern.

    mehr

  • TOUR Transalp - T. Janz und A. Kublik: Andreas Kublik (links) und Thomas Janz vor dem Start als #EurosportTOURTeam
    Transalp-Tagebuch: Die 5. Etappe - Watt will er!

    Eurosport, der Radsportsender Nr. 1, und TOUR, Europas größtes Rennradmagazin, bündeln die Kräfte: Bei der TOUR Transalp schicken die beiden Redaktionen ein gemeinsames Team an den Start in Sonthofen. Thomas Janz, Online-Chef bei Eurosport, und TOUR-Redakteur Andreas Kublik, nehmen am 28. Juni gemeinsam als Zweier-Team den Radmarathon über die Alpen in Angriff. Hier finden Sie das Transalp-Tagebuch von Andreas Kublik; er wurde als "Kapitän" ins Rennen geschickt. Teamkollege Thomas Janz, der gerne mit "Boss" angesprochen wird, bloggt unter www.eurosport.de

    mehr

  • #EurosportTOURTeam: #EurosportTOURTeam
    TOUR & Eurosport bei der TOUR Transalp 2015

    Eurosport, der Radsportsender Nr. 1, und TOUR, Europas größtes Rennradmagazin, bündeln die Kräfte: Bei der TOUR Transalp schicken die beiden Redaktionen ein gemeinsames Team an den Start in Sonthofen.

    mehr

Schlagwörter

Vattenfall CyclassicsJedermann-Rennen

Artikel empfehlen |  Artikel drucken