Expertenrat Expertenrat
Expertenrat

Rheuma

redakteur1 am 05.08.2003

Seit zwei Jahren bin ich wegen einer entzündlichen rheumatischen Erkrankung (u.a. Polyarthritis) in Behandlung. Ich würde gerne wissen, in welchem Umfang ich Sport treiben (speziell Rad fahren) kann?

Antwort von Dr. Merkl:

Die Ursache einer chronischen Polyarthritis ist noch ungeklärt. Man geht davon aus, dass eine krankhafte Immunabwehr zu chronischer Entzündung der Innenauskleidung von Gelenkhöhlen oder auch Sehnenscheiden führt. Dadurch wird insbesondere der Knorpel angegriffen und langsam zerstört. Spezielle Medikamente (Cortison oder auch MTX) versuchen, die fehlerhafte Immunabwehr zu unterdrücken und dadurch die "Flamme der Entzündung" klein zu halten. Grundsätzlich müssen Sie Ihren Rheumatologen fragen, was in Ihrem speziellen Fall an Sport empfehlenswert ist. Während eines der akuten Schübe, in denen die Krankheit verläuft, rate ich von Sport ab. Sonst halte ich dosierte Belastung für sinnvoll. Radfahren stellt eine Bewegungsform dar, die die Gelenke ohne Stoßbelastung (im Gegensatz zum Laufen) trainiert.
 
       

 

 

redakteur1 am 05.08.2003