Bike Ahead Biturbo Road Bike Ahead Biturbo Road
2016 - Komponenten Neuheiten

Bike Ahead Biturbo Road kommt in Serie

Jens Klötzer am 27.08.2015

Das spektakuläre Carbon-Laufrad konnten wir vergangenes Jahr schon als Prototyp zeigen, leicht abgeändert kommt es 2016 auch in den Handel.

Hinter Bike Ahead steckt Christian Gemperlein, der sein Handwerk bei Carbon-Guru Thomas Mertin von THM Carbones gelernt hat. Das MTB-Carbonlaufrad aus der damaligen Studienarbeit gehört zu den leichtesten auf dem Markt. Nun gibt es auch eine Version fürs Rennrad zu kaufen, das Modell heisst Biturbo Road.

Das Gewicht des Laufradsatzes soll je nach Version bei nur rund 1.100 Gramm liegen, womit die Zielgruppe abgesteckt wird: Das Biturbo Road soll eine Alternative zum Platzhirsch Lightweight auf dem Leichtbau-Sektor bieten. Die sechs Speichen sind etwas kantiger als noch letztes Jahr, rund um die Nabe gibt es etwas mehr Material, was die Steifigkeitswerte des Laufrades erhöht. Außerdem ist das Felgenbett nun auch für Tubeless-Reifen geeignet. Die Laufräder gibt es ausschließlich für Scheibenbremsen-Rennräder, als Versionen sind Schnellspanner oder Steckachsen (vorn 12 oder 15mm, hinten 10x142mm) sowie Shimano- oder Campagnolo-Rotor erhältlich. Der Preis wird bei stattlichen 3.699 Euro liegen.

Fotostrecke: SRAM Red eTAP

Jens Klötzer am 27.08.2015