Helm Carrera Nitro 2014 Helm Carrera Nitro 2014
Helme / Mützen

Einzeltest: Helm Carrera Nitro

Matthias Borchers am 24.04.2014

Schutz vor Zugluft durch eingebaute Schieberegler bietet das 2014er Modell des Helms Carrera Nitro.

Sehr gut belüftete Helme haben den Nachteil, dass es bei winterlichen Temperaturen oder auf Pass­abfahrten am Kopf kalt ­werden kann – wenn man keine Helmmütze dabei hat. Beim neuen Helm von Carrera lässt sich die Belüftung per Schieberegler regulieren. Dabei werden die vorderen acht Luftschlitze durch in die Helmschale integrierte Lamellen verschlossen und die Luft strömt über den Helm, statt hinein. In der Praxis funktioniert das System gut, geschlossen kühlt die Stirn weit weniger aus. Als Nachteil empfinden mag mancher Radler das
nicht unwesentliche Mehrgewicht. Standardhelme wiegen etwa 250 Gramm, das Air-Lock-Feature addiert je nach Helmgröße bis zu 150 Gramm dazu. Die insgesamt gute Passform und ein gutes Anpassungs-System machen das aber weitgehend wett.

PLUS schützt vor kalter Zugluft; flexible Größenanpassung
MINUS relativ schwer

Preis  200 Euro  

Gewicht  396 Gramm (Größe L)

Bezug/Info  www.carreraworld.com

Matthias Borchers am 24.04.2014