Einzeltest 2016: Rennradhelm von Cratoni Einzeltest 2016: Rennradhelm von Cratoni

Einzeltest 2016: Rennradhelm von Cratoni

Überzeugender Kopfschutz: Cratoni Agravic im Test

Matthias Borchers am 31.10.2016

Cratonis Agravic wurde ursprüng­lich als Mountain­bike-Helm ­entworfen, sein schnittiges ­Design macht aber auch auf der Straße "bella figura".

Für ­relativ günstige 80 Euro ist er hervorragend verarbeitet; der 240 Gramm leichte, im In-Mold-­Verfahren hergestellte Helm zeigt keinerlei Formteilungs­spuren zwischen Styroporkern und Außenschale. Das höhenver­stellbare Kopfband, der gepolsterte Kinnriemen und der praktische "Quick Open"- Ratschenverschluss lassen sich sehr komfortabel bedienen. Das integrierte Insektennetz bremst zwar den Luftstrom etwas, es schützt ­dafür aber wirkungsvoll vor anfliegenden Brummern.

PLUS  Verarbeitung, komfortables Handling, Preis-Leistung

Preis  80 Euro  
Farben  5 Farbvarianten  
Größen  54–58, 58–62
Info  www.cratoni.com
 

TOUR Titel 7/2016

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 7/2016: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 31.10.2016
Kommentare zum Artikel